Preisnotierungen Schweine

Preisnotierungen Ferkel

Preisnotierungen Großvieh

EFQ Syke

Herzlich willkommen !

Wir freuen uns, Sie hier, auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen.

Auf den nächsten Seiten möchten wir Ihnen unsere Genossenschaft vorstellen und Sie über Neuigkeiten rund ums Vieh informieren.


Die Erzeugergemeinschaft für Qualitätstiere, als eine der größten Viehhandelsgenossen­schaften im norddeutschen Raum, kann auf eine über 85jährige Erfahrung zum Wohle der Landwirtschaft zurückblicken.

Anmeldung der Schlachtschweine (bitte hier klicken)


HINWEIS: Antibiotikamonitoring

Betriebe ohne Therapieindex verlieren ab 01.05. QS-Lieferberechtigung

QS weist aktuell darauf hin, dass Schweine haltende Betriebe, für die am 1. Mai 2017 kein Therapieindex in der Antibiotika-Datenbank berechnet werden kann, die Lieferberechtigung für das QS-System verlieren werden. Auch fehlende Stammdaten führen zur Sperre bei QS.

Der Therapieindex kann nur berechnet werden, wenn für jedes Kalenderquartal entweder Behandlungsbelege in der Antibiotikadatenbank vorliegen oder die sogenannte „Nullmeldung“ vorliegt, dass keine Antibiotika abgegeben wurden.

Falls Ihre Daten noch nicht in der Antibiotikadatenbank gemeldet sind, sollten Sie die Daten schnellstmöglich nachtragen bzw. durch Ihren Tierarzt nachtragen lassen, um Ihre Tiere weiterhin ohne Unterbrechung ins QS-System liefern zu können. In diesem Fall sollten Sie Ihren Tierarzt bitten, Behandlungen für die Zeit vom 01.10.2016 bis 31.03.2017 bis spätestens zum 30.04.2017 in die QS-Antibiotikadatenbank einzutragen.

Wenn keine Antibiotika an Ihren Betrieb abgegeben wurden, müssen Sie für jedes Kalenderquartal und getrennt nach Produktionsarten eine sogenannte „Nullmeldung“ abgeben. Diese Meldung muss von Ihnen vorgenommen werden. Betriebe, die noch keine zwei vollen Kalenderquartale am QS-System teilnehmen, sind von einer solchen Liefersperre nicht betroffen.

Beachten Sie bitte, dass unabhängig davon fehlende Stammdaten (Tierarzt, Tierplätze/Produktionsstätten) ebenfalls zu einer Sperrung Ihres Betriebes führen können. Dies sollte Ihr Bündler überwachen und Sie sofort informieren, falls hier Angaben fehlen sollten.

Riskieren Sie nicht Ihre Zulassung bei QS und überprüfen Sie, ob Ihre Daten in der Antibiotikadatenbank vollständig sind und reagieren Sie schnellstmöglich, falls dies nicht der Fall sein sollte. Bei Unklarheiten kontaktieren Sie bitte Ihren QS-Bündler!




Wir unterstützen als Fördermitglied: